News
02.08.2010 • Rheinland-Pfalz hat eine neue Feuerwehrverordnung. Sie ist am 29. Juli 2010 mit Mitteilung im Gesetz- und Verordnungsblatt in Kraft getreten. „Damit stellen wir die Feuerwehren in Rheinland-Pfalz noch besser für die Herausforderungen der Zukunft auf. Davon profitiert die Bevölkerung“, sagte Innenstaatssekretär Roger Lewentz.

Die Landesverordnung zur Änderung der Feuerwehrverordnung enthält Regelungen, mit denen die Gefahrenabwehr im Bereich der Feuerwehr an die neueste technische Entwicklung angepasst wird.

Die bisherige Regelung stellt auf die Feuerwehrfahrzeuge der neunziger Jahre ab. In den vergangenen Jahren gab es eine grundlegende Überarbeitung der nationalen Normen und landesspezifischen Technischen Richtlinien mit dem Ziel der Anpassung an die technischen Entwicklungen.

Dadurch können leistungsfähige sowie preiswertere Einsatzfahrzeuge hergestellt und beschafft werden, woraus sich ein enormes Einsparpotenzial auf kommunaler Ebene ergibt“, sagte Lewentz.

Weiterhin werden geänderte Rechtsgrundlagen im Brand- und Katastrophenschutzgesetz und bei den Feuerwehrdienstvorschriften sowie Verbesserungen bei der persönlichen Schutzausrüstung für die Feuerwehrangehörigen in der novellierten Feuerwehrverordnung berücksichtigt. Darüber hinaus werden .....Externweiter lesen

 Willmenrod, 02.08.2010

ExternFeuerwehrverordnung vom 29.07.2010

ExternGegenüberstellung der Änderungen