Ffwkiga2012

20.05.2012 • In der vergangenen Woche besuchten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Willmenrod den örtlichen kommunalen Kindergarten. Zunächst bedankte sich Wehrführer Frank Jung bei der rund 25-köpfigen Gruppe und den Erzieherinnen für die nette Einladung.


Nun gab der Wehrführer einen Einblick in die vielfältigen Aufgaben der Feuerwehr und erklärte den Mädchen und Jungen in spielerischer Art und Weise, was zu tun ist, wenn sie selbst einen Brand entdecken.

 Neben der Alarmierung (absetzen eines Notrufes), wozu dient ein Rauchmelder, Gefahren durch Rauch und Feuer usw. befassten sich die Kids an diesem Vormittag auch mit dem Löschen. Den Umgang mit der Kübelspritze hatten sie im Nu gelernt und schon bald war die ganze Mannschaft „Feuer und Flamme".

Als Abschiedsgeschenke überreichte Wehrführer Frank Jung leckere Gummibärchen, die gerne entgegen genommen wurden. Dank der vom Kreisfeuerwehrverband Westerwald kostenlos zur Verfügung gestellten Malhefte, konnten sich die Kindergartenkinder bereits im Vorfeld mit dem interessanten Thema beschäftigen. Auch in den darauf folgenden Tagen wurden die bunt angemalten Seiten durchgeblättert und sich an den ereignisreichen Vormittag mit der örtlichen Feuerwehr erinnert.

 Foto / Text: U.Preis, Willmenrod