Jfwatemschutz

 Kürzlich besuchten die beiden Jugendwehren aus Berzhahn und Willmenrod die Atemschutzübungsstrecke in der Feuerwache Westerburg. Westerburgs Wehrführer Bernd Dillbahner hieß die kleinen Besucher und ihre Betreuer Frank Riedel, Markus Preis und Frank Jung herzlich willkommen. Anschaulich erklärte er dem Nachwuchs die Notwendigkeit einer solchen Übungsstrecke und erläuterte die einzelnen Stationen. Nun durften auch die Kinder und Jugendlichen ihre Ausdauer an Laufband, Endlosleiter und Fahrrad unter Beweis stellen.

Eine tolle Erfahrung war abschließend der Weg durch die eigentliche Atemschutzübungsstrecke, die größtenteils auf allen Vieren erkundet wurde.
Text und Foto: Preis