Hilfe Amtshilfe sonstige techn. Hilfeleistung"/> Tierrettung in der Bornstr.

Techn. Hilfe > sonstige techn. Hilfeleistung
Zugriffe 393
Einsatzort Details

Datum 25.03.2018
Alarmierungszeit 08:41 Uhr
Einsatzende 09:08 Uhr
Einsatzdauer 27 Min.
Alarmierungsart SIR - Sirene
Einsatzleiter HFM Thoms Kreul
Mannschaftsstärke 5
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Willmenrod
  • Willmenrod 41
Fahrzeugaufgebot   FloWillm47
Tierret03 2018

Einsatzbericht

Alarmierung durch Leitstelle Tierrettung. An der Einsatzstelle (geteerter Abzweig vom Feldweg in Richtung Erleheck) fiel ein junger Hund in ein ca. 120 cm tiefes Erdloch und kam von selbst nicht mehr dort heraus. Auch die Besitzer bekamen den Hund nicht raus.

Das Erdloch wurde von uns vergrößert und wir konnten dann den Hund mit der Hundeleine ein Stück anheben, ihn dann packen und ins Freie befördern. Hund und Besitzer anschließend wohl auf.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

Ffw112

Wetterwarnung für Westerwaldkreis :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
SchilderOF
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 19/07/2019 - 05:38 Uhr

Blutspende

Blutspende

Blutspender
sind Lebensretter

Rettungsgasse

RettungsgasseADAC

Senioren - Sicherheit

Sicherheit Senioren

Schon mal daran gedacht Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr zu werden?

Wir sind 365 Tage in Jahr, rund um die Uhr für Sie da. Wir freuen uns über jede Geste und Unterstützung unserer Tätigkeit. Jede Mitbürgerin und jeder Mitbürger im Alter zwischen 16 und 60 Jahren, körperliche und geistige Eignung vorausgesetzt, darf sich für den aktiven Dienst bewerben.

Neben dem klassischen aktiven Dienst und der damit verbundenen Teilnahme an Wettbewerben, Einsätzen und Ausbildung gibt es auch die Möglichkeit der fördernden Mitgliedschaft. Welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten beide Arten der Mitgliedschaft haben, zeigen wir Ihnen auf dieser Seite.

Stellen auch Sie sich in den Dienst der guten Sache und helfen Sie uns den Schutz unserer Mitbürger Tag und Nacht zu gewährleisten!

Nach oben